Rechts! Links! In den Medien stinkts!

Die Medien kotzen mich immer mehr an. Jede Kleinigkeit wird aufgebauscht und reflexartig das Gegenteil aufgestellt, besonders in der letzten Gauland/Boateng Angelegenheit. Mich interessiert es Null was Gauland eventuell über Boateng gesagt hat und es interessiert mich noch weniger wie viel Prozent der Deutschen Boateng gerne als Nachbarn haben würden (habe ich mit der Aussage nicht gerade das Gegenteil bewisen?). Warum bekommen Trolle so viel Aufmerksamkeit, natürlich weils Quote bringt. Solange man Feindbilder hat und Leute die für einen minderwertiger sind als man selbst wird es auch ausgestrahlt. Dabei ist es unabhängig davon ob der Mehrwertkomplex von unseren ‚moralischen‘ Medien ausgeht oder von der AfD/Gauland Seite…

Mich interessiert auch dieses ganze rechts/links geblubber nicht mehr und die Gesinnung von Leuten geht mir recht weit am Arsch vorbei. Ich bin so dermaßen vollgestopft mit dieser Scheiße, dass ich mir nur noch Ruhe wünsche. Ich weiß, Vergleiche zwischen A) und B) hinken immer, aber hier in Japan sind alle so dermaßen freundlich und hilfsbereit, da bekommt man schon nen richtigen Hals wenn den PC auch nur anmacht. Den größten Hass bekomme ich aber auf mich, dass ich mir den scheiß noch immer antue! Ich merks ja selbst wie süchtig man nach Medien wird, sei es aus langeweile, oder weil man in diesem schnellen Internetzeitalter den Anschluss nicht verlieren will. Dabei hätte ich weitaus bessere Dinge zu erledigen. Jede brandheiße news ist schon nach 10 Minute nicht mehr aktuell und wird durch die nächste Ersetzt wo sich wieder irgendwer über irgendwen auskotzt. Sei es ein Trump der wieder den Macho und Chauvinisten raushängen lässt oder Person x/y die sich der political correctness verplichtend über Meinung a/b aufregt. Und alle machen fröhlich mit. Ich giere bereits nach den nächsten Scheiß über den ich mich dann voller Hass hier oder anderswo auslassen kann und immer schön wie ein Rohrspatz über andere schimpfen kann und selbst nicht merke dass ich ein Teil dessen bin. Oh wie ich das alles hasse! Ich sollte einfach öfter Mal den PC ausschalten und nicht den ganzen Tag davor hängen. Mittlerweile bereue ich es fast schon ihn mir für Japan gekauft zu haben. In Neuseeland hatte ich keinen dabei und ich war weniger von den Medien beeinflusst. Prinzipiell hatte ich ihn mir nur fürs bloggen zugelegt, aber wie es nunmal so ist, versprüht das Teil einen unbändigen Reiz aus, sodass ich abseits des reisens (während des residierens) nur noch am PC hänge… Das kotzt mich selbst an und es wird Zeit auf Worte taten folgen zu lassen! Vermutlich werde ich in Zukunft auch die Beiträge besser zusammenfassen und nicht mehr so viel schreiben wie jetzt, da alles auch viel zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Den meisten wirds eh nicht interessieren.m
Daher sei gesagt: Don’t feed the trolls! Weder mich noch jenen die gerne in den Medien vorkommen. Ignoranz ist die höchste Form der Meinungsäußerung. Ja, die Berichterstattung im TV und Zeitungen verkommen immer mehr, aber in meinem Fall bin ich es der jenen die Macht einräumt. Auch wenn ich mich darüber aufrege, bevor man sich aufregt muss man erstmal das Thema gelesen/gehört haben, sprich die entsprechenden Medien nutzen. Ein Teufelskreis. Wie schön zu wissen, dass letztlich alle gleich sind und die Quintessenz dieses Songs einen doch seltsamerweise aufbauen kann :D.

Über VagabundenReise

Manga und Anime Narr
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken zum Leben, Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s