Saltatio Mortis – Wachstum über alles

Am 16. August kommt das neue Album von Saltatio Mortis heraus und wird ein weiteres Rock Album sein. Mit ihrer Vorab Single (Erscheinungstermin 12. Juli) werden sie garantiert die eine oder andere Diskussion anheizen was nicht verkehrt ist, denn das Thema ist aktueller dennje! Es wurde Zeit das eine Band die (so halbwegs) im Mainstream schwimmt, sich mit dem Thema auseinander setzt, auch wenn es zugegeben etwas komisch klingt, mittelalterliche Spielleute von sowas singen zu hören^^. Laut ihrem Offenen Brief haben sie bewusst das Lied der Deutschen zitiert und parodiert, was ich persönlich ausgesprochen interessant und auch passend finde. Das Video dazu spricht Bände und verdeutlicht die Lage nocheinmal eindrucksvoll.

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=MTSitlFXEX8

Schaut es euch am besten in 720p an und sinniert ein wenig darüber. Nun was jedoch das Artwork des neuen Albums und der Single angeht, so stehe ich mit dem ein wenig auf Kriegsfuß^^. Ich hätte lieber was realistischeres als dieses Comic Gewand, aber ok, ist ja ihre Sache und solange der Inhalt stimmt (der mir beim Vorgänger „Sturm aufs Paradies“ zu eintönig war) solls mir egal sein.

Vagabund =)

Advertisements

Über VagabundenReise

Manga und Anime Narr
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken zum Leben, Musik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Saltatio Mortis – Wachstum über alles

  1. dconstein schreibt:

    Hallo Vagabund,
    als wachstumskritischer Mensch würde mich ja schon interessieren, warum Saltatio Mortis ihr Album „Wachstum über alles“ betitelt haben. Sicher als Persiflage – aber kannst du aus dem Booklet oder aus deinem Wissen über die Band heraus sagen, was sie zu diesem Thema bringt? (für mehr Informationen zum Thema Wachstumskritik/Postwachstum: http://www.postwachstum.de/home/mehr-zum-thema.html und in unserem Netzwerk Wachstumswende: wachstumswende.de

    Beste Grüße
    Daniel

    • VagabundenReise schreibt:

      Hallo Daniel =)
      Hier: http://www.youtube.com/watch?v=Iv5NJxNB2w8 kannst du ein paar Hintergrundinfos zur Single bekommen, sowie im oben verlinkten Offenen Brief. Ja als Persiflage ist es durchaus gemeint würd ich sagen. Da das Album und die Single bis dato noch nicht erschienen ist, kann ich dazu noch nichts sagen =). Das sich gerade SaMo damit befasst liegt denke ich auch daran dass sie schon lange mit der Band Omnia befreundet sind, die ja Pagan Folk Musik machen und auch voralem ausleben. Daneben hat die Realität sicher auch noch einen großen Einfluss drauf gehabt, Es ist ja nicht zu verkennen das unsere Wirtschaft nur auf Wachstum aus ist und unsere Regierung genau dies stets und ständig proklamiert.

      Beste Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s