Hausgemachter Stress?

Puh…. Es scheint als ob es ein noch stressiger Sommer werden würde, als er jetzt schon droht zu werden :D. Am 8. August geht es wie geplant (sofern Gott uns nicht den Stinkefinger entgegen streckt) für 2 Wochen nach Island, danach – 4 Tage frei – am 26. August auf Exkursion für 5 Tage. Im September will ich noch 2 Wochen nach Norwegen (vermutlich um den 3. rum) und dann hat sich jetzt noch eine weitere Chance ergeben! Auf der Suche nach einen Mastertarbeitsthema im Bereich der Lagerstättenkunde, bin ich heute mit einer Mitschülerin, zu dem zuständigen Professor gegangen um mal ein paar Einblicke in die Themenvielfalt zu bekommen. Das Angebot ist verdammt verlockend! Es geht um eine 2-3 wöchige Feldarbeit in der Slowakei, was sich entweder auf eine Petrographische Kartierung (das heisst: Erfassung des in einem bestimmten Gebiet anstehenden Gesteins), und/oder eine Kartierung Orogener Goldlagerstätte beschränken liesse. Das ist doch mal was! Da wir das mehr oder weniger zu zweit machen würden, wäre das ähnlich wie für mein Bachelorarbeitsthema in Tadschikistan (den Bericht hier müsste ich auch nochmal überarbeiten, sind ne Menge Rechtschreibfehler drin xD). Noch hab ich mich nicht endgültig entschieden, da es ein Haufen an Stress und Arbeit ist. Das ganze soll dann schon Anfang Oktober losgehen. Problem dabei ist, dass ich noch den Island Bericht und den Bericht für die zweite Exkursion schreiben muss, und bis spätestens Mitte Oktober abgeben soll (denke ich), da ich dann aber vorraussichtlich in der Slowakei bin muss es bis Anfang Oktober fertig sein. Dies beißt sich jedoch auch mit meinem gewollten Norwegen Aufenthalt im September. Entweder ich muss die 4 Tage nach Island sofort für den Bericht dessen nutzen und das fertig machen, oder mir im September doppelt stress machen^^. Dazu kommt das der Zweite Bericht wahrscheinlich sehr aufwendig werden wird, und ich irgendwann auch die Berichte zu den Reisen onlin stellen will^^… .
Im Prinzip wäre es eine wirklich gute Chance in der Slowakei zu gehen und dort zu kartieren, zum einen kann ich das gelernte dort anwenden und bin auch gleichzeitig in der Natur. Es könnte nichts besseres geben. Meine Norwegenreise will ich auch nicht absagen müssen, da es schon wichtig ist, aber unter Umständen bleibt mir da nichts anderes übrig… . Mal schauen was sich in dieser Woche noch ergibt!

Stress wohin man schaut dazu brauch ich nicht mal so weit in die Zukunft blicken, sondern mir allein den Zeitraum bis zum 8. August vornehmen^^. Neben den Prüfungen gibt es auch Blockkurse und anderweitige Prüfungsleistungen die wohl ein paar Tage in Anspruch nehmen werden. Dazu noch zwei Vorträge (einer davon in norwegisch) ausbauen und nebenbei meinen HiWi-Job erledigen. Das Chaos ist perfekt. Freizeit? Was ist das :D. Für alle die meinen dass ich eh nichts mache und zuhause nur rumsitze, bzw. dank meines recht lückenhaften Stundenplans der Meinung sind das „studieren“ einfach wäre, mögen ihre Haltung nochmal überdenken^^.
Ich hoffe dass es dann ab November ein wenig entspannter wird. Ich werde ab nächsten Semester keine Vorlesungen mehr haben (sofern ich bis dahin alle nötigen Punkte einkassieren kann), aber meinen HiWi-Job fortsetzen (sofern gewollt) und auch Norwegisch weiterhin belegen. Nebenbei muss ich dann natürlich noch zwei Projektmodul Berichte – und im kommenden Sommersemester meine Masterarbeit schreiben.
Ich brauch Urlaub xD. Darum werd ich mir jetzt an diesem wunderschönen warmen Sommerabend ein Buch nehmen und mich draussen auf die Wiese an der Saale setzen, chillen, entspannen und lesen =). Man gönnt sich ja sonst nichts!

Bis die Tage!

Vagabund =)

Über VagabundenReise

Manga und Anime Narr
Dieser Beitrag wurde unter Reisen, Vagabundieren abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Hausgemachter Stress?

  1. Lutz Breunig schreibt:

    Wie wäre es mit einer stressfreienZone? siehe: http://lutzbreunig.com/stressfreie-zone-stress-free-area/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s