Neujahrswünsche

Wisst ihr was uns dieser Tage am meisten fehlt? Nicht nur zu Weihnachten und über Neujahr, sondern generell? Ruhe. Einfach Ruhe. In der heutigen Zeit wo immer alles sofort passieren muss haben wir vergessen unsere getriebenen Seelen mal baumeln zu lassen und auf den Alltagsstress gepflegt zu scheißen.
Ich merk es selbst an mir wenn ich alle 30 Minuten mein E-Mail Postfach checke ob ich Post bekommen habe (denn generell bekomm ich sehr gener Post), oder ob ich alle paar Minuten meine Standardseiten aktualisiere um ja nichts zu verpassen – als ob mir Neuigkeiten weglaufen würden und nach 5 Minuten schon keine Gültikeit mehr haben und Schnee von Vorgestern wären. Nichts hat mehr bestand, alles muss schneller, weiter, höher gehen. Langeweile überkommt uns obwohl wir beschäftigt sind, in Gedanken sind wir doch ganz wo anders. Wir sind zerstreut und wankelmütig. Kurzsichtigkeit, Kurzweiligkeit, Kurzlebigkeit sowie das nicht nachdenken sind die Motoren für unser Verhalten. Wir ernten was wir säen, so brauchen wir uns auch nicht wundern wenn der ein oder andere unter der Last der Schnelligkeit zusammenbricht.
Auch ich erwische mich immer mehr wenn ich ein Buch lese, dass ich dies nur tue um mein Gewissen zu beruhigen und den Inhalt gar nicht mehr richtig aufnehme. Selbst wenn ich richtig Lust habe zu lesen werden es doch nicht mehr als 20 Seiten oder ein Kapitel. Meistens lese ich nur Kapitelweise, immer schön in den Grenzen bleiben, was mich mitlerweile richtig ankotzt! Anstatt mal unorthodox mitten im Kapitel aufzuhören oder aber mal 3,4 oder 5 Kapitel lesen, den Inhalt aufsaugen und sich nicht ständig selbst ablenken, nur weil man meint wiedermal seine E-Mails checken zu müssen, oder andere „wichtigere Sachen“ erledigen zu müssen. Nichts ist wichtiger als den Moment zu leben und genau das wünsche ich euch allen (inklusive mir) fürs neue Jahr 2013. Entflieht der Kurzlebigkeit. Das Leben ist das was ihr daraus macht und nicht das was man euch machen lässt!
Ich wünsche mir das Menschen wieder lernen abzuschalten, nicht nur das TV Gerät, sondern auch den Computer und anderweitige technishe Geräte. Ich wünsche mir das man sich mehr auf sich und sein selbst konzentriert und lernt was wirklich wichtig im Leben ist. Ich wünsche mir Frieden und Glückseligkeit für jeden Menschen auf der Welt, sodass die Zeiten des Krieges und der Missgunst nun endlich überwunden werden. Ich wünsche mir Menschen die zu ihrem Wort stehen, egal ob die Meinung unpopulär oder „veboten“ ist, denn eine Eigene Meinung ist das einzige was niemandem genommen werden kann, wenn man denn dafür einsteht. Ich wünsche mir Standhaftigkeit, Ehrlichkeit und Vertrauen für euch da draussen. Und vorallem wünsche ich mir Ruhe. Einfach nur Ruhe. Nicht nur die körperliche, sondern auch die geistige Ruhe. Nicht nur die akustische Ruhe, von Leuten die viel Sagen aber dennoch nichts aussagen, sondern auch die Ruhe in einem selbst, sich nicht von Kleinigkeiten oder anderweitigen Dingen aufregen zu lassen. All das liebe Leser, wünsche ich Euch und Mir, auf das wir zusammen ein gesegnetes und freudiges Jahr 2013 erleben.
Zum Abschluss dieses Beitrages, noch eine kleine Untermalung die diesen Beitrag denke ich gut widerspiegelt. Beim hören heisst es jetzt 7 Minuten lang die Augen zu schließen, sich nicht ablenken zu lassen und sich ganz allein auf diese wunderbare Musik zu konzentrieren. Alles Gute!

Vagabund =)

Advertisements

Über VagabundenReise

Manga und Anime Narr
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken zum Leben, Vagabundieren abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Neujahrswünsche

  1. martinklocke schreibt:

    Hey, danke und dir auch alles Gute für 2013!!!
    mk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s