02 Das Visum

Mittwoch, der 9. Juli 2014

Ursprünglich hatte ich geplant mir zuerst Gedanken um den Flug zu machen, aus den naheliegenden Kostengründen. Das Visum sollte nur gute 90€ kosten, nach den Informationen die ich gefunden habe, wohingegen der Flug mit mindestens 1.300€ zu Buche schlägt.
Als ich dann im Netz ein wenig recherchierte habe ich den Tip bekommen doch lieber erst das Visum zu beantragen, da man nicht ganz sicher sein könne, ob man dieses auch wirklich bekomme. Zum einen gibt es z.T. Regulierungen in den Kontingenten der Visa,  was jedoch auf Deutschland nicht zutrifft, d.h. deutsche Staatsbürger können bei Eignung immer ein Work&Holiday Visum bekommen ohne das dieses limitiert ist. Zum anderen kann es anderweitige Gründe haben euch keines auszustellen. Zwar habe ich das Visum ohne Probleme bekommen, aber dennoch würde ich jedem empfehlen sich ERST Gedanken um dieses zu machen und anschließend Angebote für Flüge reinzuholen. Zum einen hat das den Vorteil – sollte das Visum unerwarteterweise nicht bewilligt werden – dass man keinen Flug gebucht hat, den man letztlich nicht gebrauchen kann. Ob ihr überhaupt ein Visum beantragen könnt, lässt sich zum Teil schon an den Kriterien dafür festmachen, die unter diesem Link gut zusammengefasst sind. Bei Fragen könnt ihr auf dieser Seite in den Kommentarbereich schauen oder mich selbst anschreiben. Soweit ich helfen kann werde ich dies tun^^. Falls euer erster Versuch der Beantragung abgelehnt wird, gibt es die Möglichkeit dies erneut zu tun, jedoch muss man sich nochmal komplett neu registrieren (siehe unten). Ob der Preis dann nochmal bezahlt werden muss, oder ihr das Geld zurückbekommt, weiss ich allerdings nicht genau. Dazu werdet ihr aber mehr erfahren, sollte dieser Fall für euch zutreffen.

Wie auch immer. Um das Visum zu beantragen muss man sich auf der Immigration Seite Neuseelands registrieren und einloggen. Seit April 2014 geht das Beantragen des Visa auch nur noch online, weshalb es dazu meines Wissens nach auch keine Alternative gibt, es sei denn ihr beauftragt ein Reisebüro/Agentur damit, wobei sicher noch ein paar mehr Kosten anfallen dürften. Ihr braucht dafür NICHT euren Reisepass hinschicken. Alles was ihr benötigt ist die Reisepassnummer, sowie die Gültigkeitsdauer. Das Visa per se bekommt ihr auch erst wenn ihr in Neuseeland landet, wenn ich das richtig verstanden habe. Jedoch erhaltet ihr einen Schein der euch für das Visa berechtigt und der beim Flug mitgeführt werden muss.
Wichtig ist auch das euer Reisepass bei Reiseantritt noch mindestens 15 Monate gültig sein  muss. Ich selbst musste mir einen neuen benatragen (59,00€ bei über 24-jährigen), der in den nächsten 2 Wochen ankommen sollte.
Was auch sehr wichtig ist: Ihr braucht eine Kreditkarte (VISA oder MASTERCARD!) um das Visum zu beantragen. Dabei muss es nicht eure eigene sein, sofern ihr den Inhaber gefragt habt, ob ihr sie nutzen könnt^^. Ich selbst habe eine sogenannte ‚Prepaid Kreditkarte‘, wo man auf einem separaten Konto erst Geld überweisen muss, um es dann tagsdarauf zu nutzen. Das Konto kann man zudem nicht überziehen und es ist in dem Sinne eine sicherere Variante als eine „vollwertige“ Kreditkarte. Da ich sowieso Bafög-Empfänger bin und diese auch gar nicht bekommen würde, riet mir meine Bank zu dieser Kreditkarte. Die jährlichen Gebühren belaufen sich auch nur auf 20€, zumindest bei der Volksbank. Kontaktiert im Falle des Falles einfach mal euer Geldinstitut =).
Das Visum selbst kostet 165NZ$ (Stand: 2. Juli 2014, sollte sich aber auch nicht wirklich ändern), je nach Umrechungskurs kann der Europreis schwanken. Ich habe letztlich 107,40€ gezahlt.  Nach etwa einer Woche bekommt ihr eine Mail, ob das Visa genehmigt wurde, oder ob ihr ggf. noch Dokumente (Krankenbezogene Dinge, Röntgenaufnahmen, Polizeiliches Führungszeugnis (–> hängt alles von euren spezifischen Angaben ab, die ihr machen müsst und besser auch wahrheitsgemäß und richtig ausfüllt, andernfalls kann es das aus für eure NZ-Reise bedeuten, denn solch ein Visum wird nur einmal ausgestellt und kann nachträglich nicht verschoben werden! Darum solltet ihr euch auch zuerst um das Visa und dann um den Flug kümmern)) nachreichen müsst. In meinem Fall war alles in Ordnung und nach 5 Tagen hatte ich die Bestätigung, das mein Visa genehmigt wurde.
Aber Achtung: von einer Freundin die im November nach NZ will, habe ich von Problemen bei der Beantragung gehört, obgleich ich jetzt nicht die genauen Ursachen dafür bestimmen kann. Bei sowas einfach am nächsten Tag nochmal probieren, oder den Systemadmin anschreiben. Ein gutes und stabiles Schulenglisch sollte eigentlich auch reichen um den Fragebogen auszufüllen, andernfalls gibt es ja Wörterbücher. Nehmt euch für das Ausfüllen aber genügend Zeit und checkt alles ruhig doppelt und dreifach. Seid vorallem sicher, dass ihr die Fragen richtig verstanden habt!
Bei anderweitigen Fragen könnt ihr gerne die Kommentarfunktion nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s