01 Wanaka

Dienstag, der 23. Dezember 2014

Die Tage sind gezaehlt. Kurz vor Weihnachten (hier wird am 25. gefeiert) werden sich unsere Wege trennen und ich wieder alleine reisen, zumindest fuers erste. Was ich genau machen will bis zum neuen Jahr steht noch nicht ganz fest. Vielleicht ein wenig wandern ueber Weihnachten, in Wanaka arbeit suchen, oder gleich nach Cromwell oder Alexandra gehen um mich als Saisonarbeiter zu verdingen. Auf jeden Fall wird das jetzt die letzte Nacht von insgesamt 5 in Wanaka, was wir hier so erlebt haben folgt nun =).

Nachdem wir unsere Zelte in Tekapo abgebrochen haben, wollte Mike noch sein Auto durchchecken lassen, da irgendwas mit der Benzinanzeige nicht stimmte. Noelia selbst blieb dann doch noch mit anderen Argentiniern in Tekapo, anstatt mit nach Sueden zu fahren, was Augustin dazu draengte sich noch bei uns ins Auto reinzuquetschen. Und ich uebertreibe nicht wenn ich sage reinquetschen^^. Der Kofferraum, in dem die Rucksitze rausgenommen wurden um dort zu schlafen, war Randvoll und hinten konnte man gerade so zu zweit sitzen und gerade so alleine noch waehrend der Fahrt liegen. Aber ok, fuer etwa 2 Stunden ist das schon machbar auch wenn man besser nicht von der Polizei angehalten werden sollte^^. Das Wetter selbst war angenehm, da nicht zu heiss und nicht zu sonnig.
Da wir schon ahnten, dass auch in Wanaka die Hostellage recht schwierig werden koennten, versuchten wir bereits von Tekapo aus ein Bett zu finden. Beim fuenften Hostel hats dann geklappt und wir kamen im ‚Base Wanaka‘ unter. Ein Hostel was recht steril und modern wirkt, weniger familiaer wie das ‚Chez la mer‘. Ich kann mich hier nicht wirklich wohlfuehlen, aber normalerweise ist man ja eh nur zum pennen hier^^.
Am erste Abend gingen wir dann noch in eine Kneipe um Augustin zu verarbschieden, da er am Morgen darauf nach Queenstown trampen will. Dies klappte dann letztlich auch extrem gut, wir setzten ihm am Ortsausgang ab, drehten um und schon hielt jemand an^^. Nichtmal 30 Sekunden Wartezeit, fast ein neuer Rekord :D.  Wir fuhren zurueck und liessen den Tag ansich ruhig ausklingen.

Am Tag darauf nahmen wir uns vor den Mt. Iron zu besteigen, von welchem auch die ersten Bilder entstanden. Wunderschoene Aussicht von da oben, gerade weil wir dafuer auch viele verschiedene Wolken hatten. Erst recht wenn man bedenkt dass auf einer Seite die Regenwand kam und die andere noch sonnig war. Wir alberten ein wenig rum und stiegen nach 30 Minuten wieder hinab. Am dritten Tag gingen wir dann ein Stueck um den See herum. Es gibt dort nen richtig schoenen Weg mit teils ‚geheimen‘ Straenden, die nur wenig bis gar nicht besucht sind. Das Wetter war bombig, viel Sonne und keine Wolken. Waehrend Mike und ein anderer Deutscher aus dem Hostel am Strand direkt in Wanaka verweilten, gingen und Daniela und ich zum ‚Beacon Point‘ wo wir uns ein wenig die Zeit vertrieben. Am Abend dann gings noch in den Irish Pub, welcher nur eine Minute vom Hostel entfernt war.

Ansonsten gibts erstmal nichts weiter zu erzaehlen. Ausser das Wanaka selbst extrem schoen ist. Nicht nur die Umgebung, sondern auch das Staedtchen selbst. Es wird selbst auch als ein kleineres Queenstown bezeichnet. Sky divin‘ (Fallschirmspringen) kann man hier auch, aber dafuer fehlt mir derzeit das Geld.

An unserem letzten Tag wollen wir noch BBQ’en und ein wenig die Sonne geniessen. Wie gesagt weiss ich noch nicht genau was ich ab morgen machen werde. Im Uebrigen nimmt die Bibliothek hier Geld fuers Internet und das auch noch 6$ die Stunde! Unverschaemtheit finde ich. Das ist selbst teurer als im Hostel…. Wie auch immer ich kann hier Mikes Laptop nutzen (WiFi 4$ am Tag), weshalb ich den Blog ein wenig updaten kann. Wanns den naechsten Eintrag gibt kann ich noch nicht sagen, bis dahin!

IMG_0003 IMG_0004 IMG_0006 IMG_0007 IMG_0009 IMG_0012 IMG_0013 IMG_0014 IMG_0015 IMG_0016 IMG_0017 IMG_0018 IMG_0019 IMG_0020 IMG_0021 IMG_0022 IMG_0023 IMG_0024 IMG_0025 IMG_0026 IMG_0027 IMG_0028 IMG_0029 IMG_0033 IMG_0036 IMG_0040 IMG_0041 IMG_0044 IMG_0049 IMG_0050 IMG_0051 IMG_0052 IMG_0056 IMG_0058 IMG_0059 IMG_0060 IMG_0062 IMG_0063 IMG_0064 IMG_0067 IMG_0070 IMG_0071 IMG_0072 IMG_0073 IMG_0074 IMG_0075 IMG_0076

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s