02 Dunedin II

Dienstag, der 10. Maerz 2015

Nach fast dreieinhalb Wochen wirds mal wieder Zeit ein kleines Update zu verfassen! 3,5 Wochen ohne nennenswerte Job-Erfolge, ja, ich bin immer noch am suchen, habe die Hoffnung aber hier quasi schon aufgegeben^^.

Was ist also alles passiert? Zum einen habe ich mich mit Sterre (der Niederlaenderin vom Luminate-Festival) getroffen und bin mit ihr nach St. Clair gefahren, zum Strand. St. Clair liegt in South Dunedin, etwas suedlich der Peninsula (Halbinsel) und hat mich komplett an Christchurch und New Brighton bzw. Lyttelton erinnert, zumal hier auch alles vulkanischen Ursprungs ist und die Landschaften sich schon arg aehneln. Nur hat das suedliche Dunedin weitaus mehr Charme, was den wunderschoenen alten Haeusern zu schulden kommt. Viel gruen, viele Huegel, und schoene Haueser, sollte man sich auf jeden Fall mal anschauen, wenn man herkommt. Nach ein wenig herumlaufen und den Surfern beim Wellenreitern zusehen, sassen wir noch in einem Cafe, quatschen und schnackten ein paar Pommes =).
Ein weiteres Ereignis, was sich noch zu berichten lohnt, ist Mikes und meine reuinion in Dunedin! Vor etwa 2 Wochen kam er hier an, und wooft seitdem wie ich hier im Hostel. Nach gut 3 Wochen Trennung wars dann doch schoen ihn wiederzusehen und ein paar Plaeuschen zu haben. Dazu kam, dass er am 3. Maerz Geburtstag hatte und wir dann noch ein wenig auszogen, zusammen mit einigen anderen Woofern hier.
Zudem gab es Ende Februar eine Expo ueber Comics, Manga, Anime, aber auch Sci-Fi. Zugegeben war das alles eher kleinraeumig aufgebaut, also kein Vergleich zu Deutschland und der Animagic z.B, aber mal schoen von Gleichgesinnten umgeben zu sein^^. Es gab dann sogar noch nen Cosplay-Contest, jedoch mit bescheiden vielen Teilnehmern und bescheidenen Kostuemen, wenn man das mal so sagen darf. Aber da ich selbst auch nicht daran teilnehme, stehts mir auch nicht zu dazu ne Wertung abzugeben^^.
Wir sind mit einer Chinesin dorthin gegangen, die selbst auch ein Cosplay verkoerpert hat, naemlich Tauriel aus der Hobbit Trilogie. Und ich fand sie hat sie echt gut getroffen. Haette sie am Contest teilgenommen, waere der erste Preise sicher ihrer gewesen. Auf ein paar Bilder unten koennt ihr sie bestaunen. Da sie oefter mal cosplayed und auch verschiedene Charaktere verschiedenster Serien darstellt, kann jeder mal bei Bedarf auf ihre Facebook-Seite gehen, die hier verlinkt wird.
Das Sahnehaeuptchen der Expo war dann ein Show-Wrestling, was man eher zur allgemeinen Belustigung verstehen sollte, denn Ernst war da nichts. Ich war nie der Wrestling-Fan und werde es auch nie, aber das war unterhaltsam :D.

Wie ich eingangs schon erwaehnte habe ich bisher keinen Job gefunden, trotz zahlreich abgegebenen CV’s…. Selbst bei dennen die Mitarbeiter suchen kam keine Antwort. Generell kam nie was zurueck, nichteinmal ne Ablehnung… Ich weiss nicht was so schwer daran ist mal ne Zeile zu schreiben. Von einem selbst wird immer verlangt felxibel zu sein, aber hat man mal kein Handy, wie ich, dann fuehlt sich keiner Imstande mal ne Mail zu schreiben und selbst seine Flexibilitaet zur Schau zu stellen. Zumal verstehe ich auch nicht warum ich nen CV abgeben soll, wenn ich vor der Tuer stehe und sage dass ich sofort und 24/7 bereit bin. Ich kann ihnen alles erzaehlen was auch auf der A4 Seite geschrieben steht. Verrueckt.
Ein denkwuerdiges Erlebnis hatte ich auch als ich nach Dunedin kam und versuchte mich bei Tradestaff – eine der Zeitarbeitsfirmen hier – zu bewerben damit sie mich vermitteln. Als ich der Dame am Schalter sagte, dass ich kein Handy habe – alter da haettet ihr ihren Gesichtsausdruck sehen muessen. Der hat wahrlich Baende gesprochen. Eine Mischung aus Ueberraschung, Verachtung, und genervt sein. Sie hat total auf mich heruntergesehen und als dann noch rauskam, dass ich keinen Fueherschein habe, konnte ich quasi gleich wieder gehen, auch wenn sie es so nicht gesagt hat. Ohne diese beiden Dinge, ist es mir nicht moeglich nen ordentlichen Job zu finden… Echt krass wie Abhaengig man schon ist. Einige wollen die Bewerbung auch Online durchjagen, was ich auch wieder nicht verstehe. Statt selbst im Laden vorbeizukommen und nen Eindruck zu machen, verschiebt man das Ganze auf die unpersoenlichste Art und Weise.

Wie auch immer, mitlerweile musste ich dann auch mal wieder an mein Deutsches Konto ran… Ich werde vermutlich die Apfel-Saison mitnehmen, da bekommt man wenigstens nen garantierten Job^^. Hoffe ich…
Das letzte worueber ich heute noch berichten moechte ist etwas, dass ich schonmal in Deutschland probiert habe, aber nicht funktionierte. Im Hostel hier gibt es einen Englaender der ‚containering‘ betreibt, sprich in die grossen Muelltonnen von Supermaerkten einsteigt und das gute Essen – was nach dem MHD „schlecht“ ist – herauszuholen und zu verwerten. Nun war die Zeit gekommen dies auch hier in Dunedin zu machen! Zusammen mit 6 anderen aus dem Hostel zogen wir des nachts los um unser Glueck zu versuchen. Beim ersten Versuch leider vergeblich. Ein paar Tage spaeter – gestern Nacht um genau zu sein, probierten wir es wieder, diesmal nur mit 4 Personen und siehe da! Wir hatten nen vollen Erfolg zu verbuchen! Zuersteinmal: Die Muelltonnen waren nicht vergittert, oder in sonst einer Weise eingezaeunt. Sie standen offen auf dem Parkplatz des Supermarktes. Man brauchte nur die Luke oeffnen, reinsteigen und das gute Essen rausholen! Wir haben auch kein Dreck gemacht und alles wieder so hinterlassen wie wir es vorgefunden haben, wollen ja auch selbst keinen unnoetigen Dreck hinterlassen.
Auf jeden Fall hatten wir Brot und Backwaren im Wet von rund 80 Dollar herausgeholt, alles von dem Tag, zudem noch einiges an Obst. Komplett gute und undbeschadete Aepfel! Aepfel die Makellos waren und auch keine weichen Stellen aufzeigten. Verrueckt. Warum schmeisst man gute Aepfel weg? Der einzige Grund der mir einfaellt, waere die Groesse, da sie im generellen kleiner waren als die im Supermarkt selbst. Aber wenn das ein Kriterium ist… Dazu gabs noch ein paar Pflaumen, Aprikosen und Orangen. Davon wird spaeter noch Marmelade bereitet =). Gesamtwert vermutlich um die 110 Dollar! Anschliessend, nachdem wir wieder im Hostel waren, wurde alles natuerlich gruendlich gewaschen, nicht nur die Fruechte, sondern auch die versiegelten, bzw. verpackten Brote und Backwaren, nur fuer den Fall, dass es doch Keime gibt die sich in der Muelltonne bildeten. Aber nachdem was wir schon gegessen haben, war alles in Ordnung. Ware die aufgeplatzt oder auf anderer Weise verschandelt war wurde natuerlich aussortiert, sodass nur das Gute uebrigblieb. Haette ich das mal vorher gemacht – aber da kam mir die Idee gar nicht – haette ich vermutlich nicht wieder Geld abholen muessen, zumindest nicht so schnell^^. Und gerade Fruechte wie Nektarinen und Pflaumen kosten hier pro Kilo 7 bis 8 Dollar. In den naechsten Tagen, werden wir sicher nocheinmal losgehen!

Hier noch eine andere Info. Ich habe jetzt den Rueckflug umgebucht und auf den 28. Oktober gelegt! Ich bin jetzt wohl noch 2 Wochen hier Dunedin um das Fringe Festival mitzunehmen und anschliessend gehts dann zu den Catlins National Park und letztlich nach Stuart Island, bevor ich dann nach Roxburgh gehe und Aepfel pfluecken werde. So zumindest der bisherige Plan, allerdings ohne Gewaehr =). Der naechste Beitrag wird das Fringe-Festival zum Thema haben, man kann sich darauf freuen. Erste Impressionen gibts im Shottland Bereich :D.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

4 Antworten zu 02 Dunedin II

  1. Sabrina schreibt:

    Übrigens der Bart wird geflochten auch nicht besser :P die Schere ist schon geschärft :D
    Sag mal warst du eigentlich auch in dem Nationalgebiet?

  2. VagabundenReise schreibt:

    Niemals!
    Welchen Nationalpark meinste denn? Wuesste nicht dass es hier in Dunedin einen gibt, muss aber auch nichts heissen. Naechste Woche ziehe ich los um in den Catlins NP zu gehen, der suedlich liegt. Meinste den vielleicht?

  3. Sabrina schreibt:

    Ich mein den wo die Robben und die Gelbaugenpinguine leben :)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s