Tag 10: „60% Done!“

Mittwoch, der 9. Oktober 2013:

Nun sollte es endlich soweit sein und ich würde Špania Dolina widersehen. Auf den Weg dahin machte ich noch ein paar Erkundungen, wobei ich mich mal wieder verlief, aber das war ja abzusehen^^. Nicht wirklich tragisch denn ich wusste ungefähr wohin ich musste, so konnte ich mich gut 20 Minuten später in den äußersten Bereichen des ehemaligen Bergwerkörtchens widerfinden. Dort angekommen machte ich mich auf den Weg ins Zentrum und unterwegs eine Menge schöner Bilde. Wunderschöne Häuser und Gärtchen an den Hängen, dass man glatt hier hinziehen wollen würde. Nur wenige sind protzig, die meisten schauen bodenständig aus und sind vornehmlich aus Holz gefertigt. In so einem kleinen paradiesischen Örtchen zu leben wäre essentiell für ein schönes Leben. Wenn man dann noch nette und hilfsbereite Nachbarn hat, ergänzt sich das wunderbar.
Nach einer kleinen Mittags- und Verschnaufpause ging es weiter denn ich musste/wollte den Bereich oberhalb des Ortes noch kartieren und stellte zwei neue Gesteine fest, die ich so nicht erwartet habe. Das bringt mir nochmal mehr Arbeit, da zusätzliche Grenzen abgegangen werden müssen, wobei das zweite nur Fleckenhaft auftritt und dafür nicht allzu viel Arbeit aufgebracht werden muss. So drehte ich noch eine Runde gen Westen, um die Grenze vom neuentdeckten Sandstein und dem Kalkstein auszuloten und später den Übergang davon zur Arkose zu finden, was beides auch geschah (wenn auch nur in eine Richtung). Auf einer höheren Ebene machte ich mich dann auf den Weg zurück nach Staré Hory was noch etwa zwei Stunden dauern sollte. Natürlich nicht ohne zwischendrin wieder die Orientierung zu verlieren, was eigentlich gar nicht nötig war, denn der Weg lag vor mir^^. Diesmal geht die Schuld auf mich, aber der nächste Hauptweg war auch nur zehn Minuten Fußmarsch entfernt.

Weiter ist nicht viel passiert, weshalb ich an dieser Stelle auch schlussmachen werde und das Wort nun den wunderschönen Bildern übergebe =).

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s