Tag 11: Faulenzen!

Ahoi Werte Freunde und Freundinnen, schön das ihr wiedermal hierhergefunden habt! Heute bekommt ihr einen kurzen Artikel spendiert, denn wie der Titel schon sagt, habe ich heute (zumindest den halben Tag lang) gefaulenzt!
Der Tag fing entspannt um 8:45 Uhr an und obwohl noch recht verschlafen und müde, ging es runter zum Frühstück, wo wir dann noch zwei Österreicher trafen. Sind dann kurz ins Gespräch gekommen und nach dem Frühstück auch gleich wieder hochgeeilt, denn es ist Sonntag und somit „One Piece“ Zeit im japanischen TV. Um 10:55 Uhr kam dann zusätzlich noch „Hunter x Hunter“ im Fernsehen, was ich mir natürlich auch nicht entgehen lassen durfte. Schau es mir zwar nochmal mit subs an, aber ist schon ein anderes feeling es live auf der Mattscheibe zu sehen. Meine Mutter ging währenddessen etwas spazieren und die Geschäfte in der näheren Umgebung inspizieren. Nachdem die Sendung beendet war, hab ich mir noch eines der Konzert DVD’s angeschaut, welche ich mir hier zugelegt hatte. Dabei fiel die Wahl auf Yui und ihr 2011 gespieltes Konzert: „Hotel Holidays in the sun“, was mit 2 Stunden und 10 Minuten aufwartete. 2 Stunden und 10 Minuten die ich sehr genossen habe, denn viele bekannte Lieder wurden gespielt und die die ich noch nicht kannte, habe ich kennen und lieben gelernt.
Gegen 2 sind wir dann noch nach Akihabara gegangen um noch mal ins große Einkaufszentrum zu gehen. Dort angekommen haben wir dann erstmal was gegessen. Italienisch stand diesmal auf dem Plan. Nanu, werdet ihr euch fragen? Warum Italienisch wenn man in Japan ist? Gute Frage doch die Antwort darauf ist denkbar einfach! Wir hatten Bock drauf^^. Die Pizza die ich verspeist habe war klasse, und aus einem richtigen Steinofen den man auch bewundern konnte. Mutti hat Nudeln gegessen die auch sehr lecker sein sollen. War zwar mit 2.200 Yen etwas teuer, aber mal kann man sich sowas ja leisten, zumal ich eh nicht gezahlt habe :P.
Als wir da durch waren mussten wir uns noch Plätze für die Fahrt morgen nach Hakone sichern, was dann auch zügig vonstatten ging. Ich hoffe dass die Fahrt von Odawara nach Hakone nicht zu teuer wird, da ab dort ein privates Bahnunternehmen die Gleise bewirtschaftet. Wenn ich dabei an meinen gestrigen Ausflug denke, dann schwant mir da schon übles… Zusammen haben wir auch nur noch gut 12.000 Yen, aber ich hoffe mal, dass es für alles zusammen reichen tut. Falls nicht werden wir wohl nur die Stadt Odawara besichtigen und wenn wir Glück haben, dort sogar noch ein Onsen ausfindig machen. Falls nicht, pech gehabt… Läuft ja nicht immer alles wie geplant^^.

Heute gibt es dann mal keine Bilder, da ihr dazu eh schon Bilder gesehen habt und so nichts neues dazugekommen ist. Auch hatte ich keine Lust die Kamera heute mitzuschleppen. Morgen dafür gibt es hoffentlich schöne Bilder vom Fuji (einmal muss ich ihn wenigstens vor die Linse bekommen!!) und von der Region Hakone. Freut euch drauf, aber nicht zu sehr, falls ich euch enttäuschen muss^^. Bis morschen =).

4 Antworten zu Tag 11: Faulenzen!

  1. Sabrina schreibt:

    Deine Postkarte ist angekommen^^

  2. nico schreibt:

    unsere auch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s